Trauerrede für Willi Lauble

verfasst von Sabine Przewolka, gelesen von Rainer Michna

Willi Lauble gehört zu diesen Lichtern, die die Welt auch nach ihrem Tod erhellen, weil sie mit ihrer besonderen Art die Menschen bewegen. Und sich mit aller Kraft dafür einsetzen, Gutes zu schaffen. Auch wenn sie mit ihrem antreibenden Wesen sicherlich den ein oder anderen zu Lebzeiten nerven. Am Ende aber stehen doch alle da, um gemeinsam eine Veranstaltung zu stemmen – und wenn es nur darum ging, dem Willi zu helfen. Seine Enkelkinder wussten ja schon: „Opa Willi steht bereit, wenn ein Mensch um Hilfe schreit.“ Es gibt Menschen auf dieser Welt, die Berge versetzen. Das gelingt ihnen aber nicht allein durch ihren starken Willen, sondern sie ziehen kometengleich eine ganze Menge anderer hinter sich her. Nur dieses Wir-Denken bringt am Ende den wirklichen Erfolg. Vielleicht schaut der Willi jetzt von diesem Kometen zu den vielen Menschen auf der Erde, die er mit seinem Teamgeist angefeuert hat. Sein Engagement für den Motorsport begründete er damit: „Ich bin ein Mensch, der uneigennützig arbeitet ohne zu fragen was springt dabei für mich heraus. Ich bin zwar dominant, aber Entscheidungen treffe ich im Team.“ Und er mag klare Positionen: „Ich bin lieber vorne und ziehe den Karren, als im Glied zu stehen.“

 

WilliLauble2 

Willi Lauble im Kreise seiner Familie bei seinem 70. Geburtstag im Januar. Er starb an Christi Himmelfahrt an einer schweren Krankheit. Bild: S. Przewolka

Lieber vorne am Karren 

Von Sabine Przewolka

Es gibt Menschen auf dieser Welt, die Berge versetzen. Das gelingt ihnen aber nicht allein durch ihren starken Willen, sondern sie ziehen kometengleich eine ganze Menge anderer hinter sich her. Nur dieses Wir-Denken bringt am Ende den wirklichen Erfolg. Vielleicht schaut Willi Lauble aus Hornberg  jetzt auf diesem Kometen zu den vielen Menschen auf der Erde, die er mit seinem Teamgeist angefeuert hat. An Christi Himmelfahrt verstarb er nach kurzer schwerer Krankheit. Er gehört zu diesen Lichtern, die die Welt auch nach dem Tod erhellen, weil sie mit ihrer besonderen Art die Massen bewegen und so Gutes schaffen. Auch wenn sie mit ihrem antreibenden Wesen sicherlich den ein oder anderen zu Lebzeiten nerven. Am Ende aber stehen doch alle da, um gemeinsam eine Veranstaltung zu stemmen – und wenn es nur darum ging, dem Willi zu helfen. Seine Enkelkinder wussten ja schon: „Opa Willi steht bereit, wenn ein Mensch um Hilfe schreit.“

 
Nachruf_MSC_01
 
 

Einladung zur Jahreshauptversammlung und Kameradschaftsabend am 28.02.2015
im Gasthaus Schondelgrund, Hornberg



 ab 18 Uhr Jahreshauptversammlung, anschliessend ab ca. 20 - 20.30 Uhr Kameradschaftsabend

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Geschäftsbericht 2014 durch die 1. Vors. Judith Kaspar
  2. Bericht der Schatzmeisterin Sonja Wälde
  3. Bericht der Kassenrevisoren und Entlastung der Schatzmeisterin
    1. Bericht der Schatzmeisterin über den Mitgliederstand
  4. Berichte des Sportleiters, Jugendleiters und der Referenten
  5. Ansprache des Vertreters der Stadtverwaltung Hornberg
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder und Bestimmung eines Wahlleiters
  8. Neuwahlen Gruppe 2

    (2. Vorsitzender, Schatzmeister, Beisitzer – Referenten (MC Alexander Lermer, MT Michael Götz, FT Heino Thanheiser, Enduro E.Schwer, Auto – Walter Lehmann, Oldtimer – Klaus Lamprecht, Magazin – Heinz Kieninger),1 Kassenrevisor)
  9. Vorschau auf das Sportjahr 2015
  10. Verschiedenes (Wünsche und Anträge)
  11. Ehrungen - finden im Rahmen des Kameradschaftsabends statt

Wir bitten um pünktliches und vollzähliges Erscheinen.

Anträge sind bis zum 14.02.2015 schriftlich an Judith Kaspar, Frombachstr. 42 a, 78132 Hornberg, Tel. 07833 9658920, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen.

 

Mit den besten Wünschen für 2015
die Vorstandschaft des MSC Hornberg e.V./DMV

gez. Judith Kaspar

   
   

neue Bilder  

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen