Fürst von Wrede Rallye…. Schotter kann auch richtig Spaß machen

Fürst von Wrede 1

Am vergangenen Samstag ging es für das Team Bannwarth, mit Fahrer Manfred und seiner Co-Pilotin Katrin Rost, ins fränkische Seeland zur Fürst von Wrede Rallye dem 2. Lauf zur Deutschen Amateur Rallyemeisterschaft.

Das Rallyezentrum, welches sich auf dem Gelände der Residenz Ellingen befand, bot den Teams das perfekte Ambiente.

 

Fürst von Wrede 3

Manfred und Katrin wollten die Rallye nutzen um den Honda S2000 nochmals ordentlich auf Schotter zu testen und die Rallye ohne Probleme zu beenden.

Wie es bei den NAVC-Veranstaltungen üblich ist, konnten die Wertungsprüfungen auch dieses Mal nur einmal besichtigt werden. Somit war es extrem wichtig, bereits beim erstmaligen Abfahren einen perfekten Aufschrieb zu erstellen.

  • Fürst von Wrede 3
  • Autor: Keine Angabe
  • Zugriffe: 390
  • Bewertung: Keine 

weitere Bilder.....

Nach der Besichtigungsrunde fieberte das Team dem Start der Rallye entgegen. Denn trotz dass die Strecken dem Honda weniger entgegen kamen freute man sich auf knapp 63 spannende und abwechslungsreiche WP-Kilometer.

Während das Team auf WP 1 noch mit dem Tempo und kleineren Problemen zu kämpfen hatte, fand man ab WP 2 ein gutes Tempo gepaart mit einem guten Rhythmus.

Manfred und Katrin hatten jede Menge Spaß den Honda bei frühlingshaften Temperaturen durch den fürstlichen Wald, über breite Straßen und enge Wege zu jagen.

Auch die schwierigen Passagen durch den Wald über schmierige und teilweise schlammige Wege mit Wasserlöchern konnten vom Team sehr gut gemeistert werden.

Nach insgesamt 6 gefahrenen Wertungsprüfungen über 62,2 km erreichten Manfred und Katrin glücklich und zufrieden das Ziel in Ellingen.

Am Ende konnte sich das Team über einen 24. Platz in der sehr stark besetzten Klasse 9 (37 Starter) freuen und schaut positiv auf die weiteren Veranstaltungen im Honda S2000.

Weiter geht es für das Team Bannwarth Mitte Juni mit der Hombachtal Rallye, dem 3. Lauf zur Deutschen Amateur Meisterschaft.

   
   
© ALLROUNDER