MSC Hornberg-Motorradtrialer erfolgreich in Ölbronn

 

Bei einem Motorradtrial-Wettbewerb in Ölbronn bei Pforzheim waren 5 Teilnehmer vom MSC Hornberg am Start. Dabei waren auch 2 Fahrer, die nach einer längeren Trial-Abstinenz wieder die Liebe zum Trialsport entdeckt haben, Klaus Vetter aus Bad Peterstal und Joachim Disch aus Schiltach. Ebenso am Start waren Karola und Winfried Strengert aus Villingen sowie Willi Lauble, Hornberg.

K1024_Trial ?lbronn 20091

Bei schwül-heißer Witterung begann für alle 5 Fahrer vormittags der Wettbewerb, es galt 9 Sektionen dreimal mit möglichst wenig Strafpunkten zu durchfahren. Das Gelände in Ölbronn befindet sich in einem alten Steinbruch mit steilen Auffahrten, großen Hindernissen und engen Kehren. Es war kaum möglich, diese zu bewältigen, ohne den Fuß zu Hilfe zu nehmen. Alle Fahrer gaben ihr Bestes, besonders der jungen Karola Strengert macht das Trialfahren viel Spass, ihre Leistungen steigern sich unaufhörlich und sie fühlt sich wohl bei den Sportkameraden vom MSC.

K1024_Trial ?lbronn 20092

Wenn es ihr Beruf zulässt, trainiert sie regelmäßig mit Vater Winfried. Auch Joachim Disch und Klaus Vetter zeigten, dass sie das Trialfahren nicht verlernt hatten. Willi Lauble setzte ein paar Sicherheitsfüße zuviel, zudem stellte zweimal der Motor mitten in der Sektion ab, auch er kämpfte sich durch.

K1024_Trial ?lbronn20093

 

Bei der anschließenden Siegerehrungen gab es folgende Platzierungen:

Klasse 9 Neulinge über 18 Jahre:
Karola Strengert 7. Platz, Joachim Disch 14. Platz
Klasse 8 Senioren über 45 Jahre:
Willi Lauble 6. Platz, Klaus Vetter 7. Platz, Winfried Strengert 9. Platz.
   
   
© ALLROUNDER