Fahrradtrial Europameisterschaft in Melsungen

100_2534

Am vergangenen Wochenende fand die Trial- Europameisterschaft in Melsungen statt. Vom MSC Hornberg hatten sich Robin und Romina Fix zur Teilnahme qualifiziert. Romina konnte den Termin aber nicht wahrnehmen. Somit vertrat nur Robin den MSC Hornberg. Er startete in der Klasse Junioren 26“ (Jahrgang 92 – 94) Außer ihm gingen noch drei weitere deutsche Teilnehmer in dieser Klasse an den Start. Am Samstag wurde ein Qualifikationslauf mit zwei Runden á 8 Sektionen gefahren, bei dem nur die besten acht Teilnehmer weiterkamen.

Für Robin lief es von Anfang an schlecht und er fand nicht zu seiner gewohnten Form. Nachdem er die erste Runde mit 21 Strafpunkten beendete, war klar dass er die Teilnahme am Finale verspielt hatte. Trotzdem lies er sich nicht unterkriegen und lieferte seinen Konkurrenten einen harten Kampf. Volle Konzentration und super Technik brachten ihm in der zweiten Runde nur zwei Strafpunkte ein. Diese Runde war zwar das zweitbeste Tagesergebnis, aber leider nicht ausreichend. Robin landete mit 23 Strafpunkten auf Platz neun. Die Plätze sieben und acht wurden von Fahrern aus Frankreich mit jeweils 22 Strafpunkten belegt. Sieger wurde ebenfalls ein Franzose (Vassor Morgan) mit nur 7 Strafpunkten.

Die Gewissheit, dass Robin im nächsten Jahr noch einmal in der Klasse Junioren starten darf und bester deutscher Fahrer in der Klasse war, ließen keine allzu große Enttäuschung aufkommen. Die Trialsaison setzt sich mit einem Lauf zur Süddeutschen Meisterschaft Mitte Juli in Schatthausen fort.

   
   
© ALLROUNDER