Kraft bei Europameisterschaft auf Platz 2

 Text: Marita Kraft
 
20170422_ektrial_zelhem_zaterdag
 
Für den MSC Hornberg startete am Wochenende Joschka Kraft (Hausach) zum ersten Lauf der Europameisterschaft im Motorradtrial in Zelhem , Holland. Kraft startete in der Klasse Youth International (14-16 Jahre) . Am Samstag fuhren jeweils die Jugendlichen und die Frauen in den Internationalen und Championship Klassen.
 
Zum Start war es Anfangs noch etwas rutschig da es in der Nacht geregnet hatte doch durch den sandigen Boden der schnell abtrocknete hatte das keine tragende Rolle am Samstag.Die Fahrer/innen mußten jeweils 14 Sektionen a zwei Runden bewältigen.Die Zelhemer Organisatoren zeigten großes Können im bauen der Sektionen. Mit großartigen gestalteten Hindernissen aus Steinstufen/Holzstämmen/Röhren konnten alle Fahrer/innen ihr Können auf höchstem Niveau zeigen.
Die Regeln bei internationalen Läufen lautet- Nonstop- d.h. die Fahrer/innen dürfen nicht wie bei nationalen Läufen stillstehen. Ein flüßiges durchfahren der Sektionen,natürlich ohne setzen eines Fußes, ist gefordert.
Kraft der seit diesem Jahr als Gastfahrer des DMSJ-Kader (Deutscher-Motor- Sport-Jugend-Kader) fährt und schon einige Trainingswochenenden im Frühjahr und zuletzt eine Woche in Italien mit dem Kader verbrachte,zeigte sein erlerntes Können auf hervorragende Weise. Er belegte mit seiner Beta  Evo 125ccm auf Anhieb den zweiten Platz vor Cuba Smith( MSC Werl) und hinter Moritz Rau(MTC Saar) . Somit waren in dieser Klasse die Podiumsplätze in deutscher Hand.
Zum zweiten/dritten Lauf in Liepaja -Lettland wird Kraft nicht antreten aber Anfang August geht es nach Lazzate-Italien zum letzten Lauf der EM.
   
   
© ALLROUNDER